Gartenandacht am 14. Juli

Andacht im Freien

Auch in diesem Jahr fand im Rahmen der Sommerkirche die mittlerweile schon traditionelle Gartenandacht in unserer Kirchengemeinde statt.

In diesem Jahr stellte uns unser Friedhofsgärtnerehepaar Marina und Christian Pour ihren Garten zur Verfügung. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an Euch!

Trotz des eher durchwachsenen Wetters konnten wir uns über viele Besucher aus den Gemeinden der Nordregion freuen. Pastorin Ulrike Dörries-Birkholz gestaltete die Andacht mit einem Team, bestehend aus ehrenamtlichen Frauen unserer Gemeinde, rund um das durch die Landeskirche ausgerufene Jahresthema 2019 "Zeit für Freiräume". Die diesjährige Andacht stand unter dem Titel "Was für ein Vertrauen - Freiräume entdecken durch Vertrauen". Musikalisch wurde die Andacht durch den Kirchenchor aus Niedernstöcken mit einigen Liedern und William Barr am Keyboard mit Liedern vom Konfirmandenferienseminar begleitet. Das war eine sehr schöne Bereicherung, die allen Besuchern gefiel. Dabei wird bestimmt auch das eine oder andere Lied als Erinnerung an die Gartenandacht 2019 im Gedächtnis bleiben.

Im Anschluss an die Gartenandacht gab es viel Zeit, oder besser passend zum Jahresthema: viele Freiräume, für nette Gespräche bei Wein, Selters und Brot.

Insgesamt war es eine sehr gelungene Gartenandacht mit vielen schönen Momenten, sei es die Mitwirkung einzelner Gottesdienstbesucher bei Assoziationen zum Thema Vertrauen, welche durch sie in die Andacht "eingeworfen" wurden, die schöne Musik, der etwas andere Ort einer Andacht oder die netten Gespräche im Anschluss!

 

(Marie Thielking)

 

 

Einige Impressionen der Gartenandacht: