Jahreslosung 2021Barmherziger Gott,

 

die Corona-Krise macht uns Angst.

Solch eine Situation hatten wir noch nie.

 

Wir sind besorgt, dass die Mutationen des Corona-Virus zu noch schnellerer Ausbreitung führen.

Deshalb bleiben wir zu Hause oder auf Abstand zueinander, um uns nicht anzustecken.

 

Ich bitte dich:

Steh uns bei in dieser Situation.

Sei bei den Kranken und die Risikopatienten und bei allen, die sich um sie kümmern.

 

Hilf uns gelassen zu bleiben.

Hilf uns, Solidarität zu zeigen mit denjenigen, die wir jetzt besonders schützen müssen.

 

Guter Gott,

lass uns barmherzig miteinander umgehen, auch mit denen, die anders denken als wir.

Schenke uns jetzt Mut und Zuversicht.

 

Amen

 

Durch klicken auf das Bild gelangen Sie zu einer Besinnung unserer Pastorin Ulrike Dörries-Birkholz.

In diesem Jahr ist alles anders - so auch das Krippenspiel.

Bereits im September hat sich ein Team aus Ehrenamtlichen Gedanken über die Weihnachtsgottesdienste gemacht. Eins war klar: so wie in den vergangenen Jahren können die Gottesdienste zu Weihnachten nicht stattfinden und ein Krippenspiel kann es aufgrund der Abstandsregelungen auch nicht geben. Es musste also eine andere Idee her, aber die Corona-Zeit macht ja schließlich kreativ. So entstand die Idee, die Weihnachtsgeschichte als Fotostory darzustellen.

Nun mussten Mitwirkende gefunden werden, Fotos geschossen und bearbeitet werden, eine Präsentation für die Gottesdienste und eine Sonderausgabe des Gemeindebriefes erstellt werden und vieles mehr...

Ein großer Dank gilt allen Mitwirkenden - egal in welcher Rolle oder Funktion. Ihr wart großartig!

Wir wünschen Ihnen allen gesegnete Weihnachtstage im Kreise Ihrer Lieben!

Durch klicken auf das Bild gelangt man zur gesamten Fotostory. Viel Freude beim Anschauen!

 

 

Wir laden Sie ganz herzlich dazu ein, mit unseren Weihnachtsstationen in die Advents- und Weihnachtszeit einzutauchen. In den vier Adventswochen werden Plakate mit Impulsen zum Nachdenken links und rechts von unserer Kirchentür hängen. Auch auf unserer Homepage veröffentlichen wir in jeder Woche die Stationen, die neben der Kirchentür zu finden sind.

Nehmen Sie sich die Zeit und klicken sich durch die Stationen. Es ist sicherlich ein Wort oder ein Bild dabei das Sie zum Nachdenken einlädt. In der augenblicklichen Situation, in der weniger Begegnungen möglich sind, möchten wir auf diesem Weg einen Impuls zum Nachdenken geben. Die Stationen werden in jeder Woche zu einem anderen Thema gestaltet sein. Hier können Sie sich die aktuelle Station ansehen.

Die Weihnachtsstationen wurden von der Evangelischen Bildungslandschaft unseres Kirchenkreises gestaltet.

Im Rahmen der Sommerkirche feiern wir normalerweise eine Gartenandacht. In diesem Jahr war aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln eine Gartenandacht nicht möglich. Somit mussten wir auf den Kirchplatz ausweichen.

Trotz der drückenden Hitze konnten wir uns über einige Gottesdienstbesucher freuen.

Der Gottesdienst wurde von unserer Lektorin Beate Kaup gestaltet. William Barr hat den Gottesdienst musikalische begleitet.

Weitere Bilder sehen Sie hier.

 

 

Am 28. Juni 2020 feierten wir einen Segensgottesdienst. Eigentlich hatte sich der Gottesdienst-Ausschuss dafür ausgesprochen, einen Reisesegengottesdienst zu feiern, weil dieser im vergangenen Sommer sehr gut an kam. Die Corona-Pandemie hat jedoch alles auf den Kopf gestellt: Reisen sind nur eingeschränkt möglich oder wurden gar komplett abgesagt. Auch das Konfirmandenferienseminar musste in diesem Jahr wegen Corona ausfallen. Daher haben wir uns dafür entschieden, nur einen Segensgottesdienst zu feiern. Einen Segen in dieser ungewissen Zeit zu teilen. Weitere Impressionen sehen Sie hier.

Das lange Warten hatte endlich ein Ende! Am Himmelfahrtstag konnten wir den ersten Gottesdienst nach knapp neun Wochen des Wartens feiern. Bei strahlendem Sonnenschein gestalteten Pastorin Gerloff-Kingreen und Pastorin Dörries-Birkholz den Regionalgottesdienst auf dem Kirchplatz neben der Johanneskirche.

Sehen Sie hier weitere Impressionen vom 21. Mai 2020!

Die Kirche von vorneEin herzliches Dankeschön an Max Kaup, der wunderbare Bilder mit seiner Drohne von unserer Johanneskirche und dem Gemeindehaus gemacht hat. Sehen Sie selbst und staunen!

Flyer über verschiedene Bestattungsmöglichkeiten und die Nutzungsordnung für den Friedhof