Miteinanderfest im Februar

Es war ein gelungener Abend. Da sich glücklicherweise der regnerische Himmel am Nachmittag aufklärte, konnten wir draußen bei lauschigem Feuerschein und einer kurzen Geschichte beginnen.

Wie auch im letzten Jahr gab es Punsch und Glühwein. Zusätzlich dazu ein paar Leckereieren, die die Kirchenvorsteherinnen: Tanja Steuber, Michaela Stump und Patricia Schneider zubereitet hatten. Für die musikalische untermalung haben Werner Birkholz (Gesang und Gitarre) und Peet Dorn (Klavier) gesorgt.

Das Fest war gut besucht und die Stimmung fröhlich und lustig. Ausgelassen wurde es, als sich die Gäste an dem Abend beteiligten: Gisela Bothmann ergänzte den Abend mit einer kurzen Anekdote, die sie vorlas, und zum Abschluss fand sich eine "Spontan-Band" zusammen, die gemeinsam das Lied "Möge die Straße" spielte.