Gottesdienst auf dem Festzelt zur 800-Jahr-Feier

Am letzten Tag der 800-Jahr-Feier fand ein feierlicher Gottesdienst auf dem Festzelt statt. Nachdem die Reste der vergangenen Nacht beseitigt waren, konnten die Vorbereitungen beginnen. Schnell füllte sich das Zelt bis auf den letzten Platz, und das Corvinius-Brass-Ensemble begrüßte die Besucher anstelle des Glockengeläuts.

Der Gottesdienst war beseelt vom allgegenwärigen Gemeinschaftsgefühl. Neben Pastorin Ulrike Dörries-Birkholz trugen einige Teamer, Mitglieder des Kirchenvorstandes und ein Paar Freiwillige etwas dazu bei. Die Botschaft des Schlussgebets war klar und eindeutig: Gemeinschaft bereichert uns. In dieser Woche war eine Fülle davon in Otternhagen zufinden, überall waren die Menschen zu einer fröhlichen und lebendigen Gemeinde zusammengekommen.