Wechsel im Küsteramt

Wir sagen von Herzen "Danke"...

Dieser Dank gilt unserer Küsterin Angelika Fischer.

Im September 2016 haben wir sie in das Amt der Küsterin unserer Johanneskirchengemeinde eingeführt. Drei Jahre lang hat sie unsere Kirche für Gottesdienste vorbereitet, für Trauungen und Trauerfeiern. Dabei hatte sie immer wieder neue Ideeen, die Kirche einladend und freundlich zu schmücken. Blumen, an den Bankreihen aufgehängt, haben die Besucher bei besonderen Gottesdiensten erfreut. Zu Ostern waren es Osterglocken, im Advent Tannenzweige. Der Adventskranz hängt nun nicht mehr von der Kirchendecke herunter, sondern steht auf dem Taufstein. Auch diese Idee kam von Angelika Fischer. Das Anzünden der Kerzen ist damit wesentlich erleichert worden. Die Anregung, einen Gesangbuchwagen anzuschaffen, kam ebenfalls von ihr. Kleine notwendige Reparaturarbeiten an der Altardecke oder an den Antependien hat sie schnell selbst erledigt.

Für all das sagen wir von Herzen "Danke"!

Nun wünscht sie sich mehr Freiraum für die Gestaltung ihrer Zeit und hat ihren Vertrag zum 31.12.2019 gekündigt. Zur Vertretung ist sie weiterhin bereit. An anderen Stellen wird sie auch künftig in unserer Gemeinde mitarbeiten, vor allem bei der Gestaltung der Seniorennachmittage.

Darüber freuen wir uns sehr!

Am Sonntag, den 26. Januar 2020 werden wir Angelika Fischer im Gottesdienst um 10 Uhr in unserem Gemeindesaal verabschieden. Anschließend laden wir ganz herzlich zum Kirchencafé ein.

...und begrüßen herzlich

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Lektorin Beate Kaup eine Nachfolgerin für den Küsterdienst gefunden haben. Frau Kaup wird den reinen Küsterdienst übernehmen mit der Vorbereitung der Kirche für unsere Gottesdienste und Amtshandlungen.

Frau Weimann wird für die Reinigung von Kirche und Außenanlagen zuständig sein. Bisher reinigt Frau Weimann unseren Kindergarten und unser Gemeindehaus.

Wir sind sehr dankbar, dass wir zwei vertraute, geschätzte Mitarbeiterinnen unserer Gemeinde für den Küsterdienst gewinnen konnten. Wir werden beide Mitarbeiterinnen im Gottesdienst am 26. Januar 2020 begrüßen.

 

Für den Kirchenvorstand

Pastorin Ulrike Dörries-Birkholz